SinTaLa - Qi-Gong        Heilkraft der Stimme

mit Meridian-Mantren von Dr. Karl Adamek und Carina Eckes

 

 

IN DER CHINESISCHEN MEDIZIN GIBT ES NUR ZWEI VERSCHIEDENE ZUSTÄNDE:

 

  DIE ENERGIE IST AUSGEGLICHEN – ODER NICHT.

 

Angelehnt an die Traditionelle chinesische Medizin besingen wir alle Meridiane/Energiebahnen des Körpers. Dr. Karl Adamek hat, gemeinsam mit Carina Eckes,  zu jedem Meridian ein Mantra komponiert und getextet. Um die Wirkung der Mantren zu unterstützen hat Heike Kersting ein Bewegungsmantra, mit Bewegungsabläufen aus dem Qi Gong, dazu kreiert.

 

Wir besingen jede Woche einen der 12 Meridiane und starten dann immer wieder von Neuem, so dass du jederzeit dazu kommen kannst und dennoch bei allen Meridiane teilnehmen kannst.

 

 

DURCH DAS SINGEN KANN DER MENSCH SEINE ENERGIE IMMER WIEDER ZUR MITTE HIN

 

AUSGLEICHEN UND DER STÄNDIGE AUSGLEICH IN DIE MITTE IST DER GESUNDE WEG.

 

 

ZIEL DES HEILSAMEN SINGENS IST, HERZ UND VERSTAND WIEDER MITEINANDER ZU

 

VERBINDEN, IN ZUKUNFT EINEN KÜHLEN KOPF UND EIN WARMES HERZ ZU BEWAHREN.

 

BEIM SINGEN KOMMEN WIR IN DIE ENTSPANNUNG UND WIEDER IN DEN KONTAKT MIT

 

UNS SELBST.

 

SINGEN REGT DIE SELBSTHEILUNGSKRÄFTE AN UND HILFT UNS BEI DER BEWÄLTIGUNG VON

 

TRAUER, SCHMERZ, WUT UND STRESS.

 

BEIM SINGEN SCHÜTTET UNSER GEHIRN GLÜCKSHORMONE WIE

 

DOPAMIN, SEROTONIN UND AUCH DAS BINDUNGSHORMON

 

OXYTOCIN AUS.

 

WENN WIR EINEN MERIDIAN IN DER BEWEGUNG BESINGEN, KOMMEN WIR

 

WIEDER GANZ IN UNSERE KRAFT UND ES HILFT UNS ZUGLEICH,

 

UNS KÖRPERLICH UND SEELISCH ALS EINE EINHEIT ZU ENTDECKEN.

 

Ja, ich fühle Sinn, geb das Klagen hin
Und was vorher schwer, wandelt sich ins Mehr
Liebe soll allein Ziel und Weg mir sein
Wunden werden dann Wunder – irgendwann


Meridianmantra „Herz“, Karl Adamek